Verkehrsunfälle in Hamburg
0
Verkehrsunfälle registrierte die Polizei seit 2009 in Hamburg

Alle acht Minuten – so häufig krachte es auf Hamburgs Straßen im Jahr 2017 durchschnittlich. Und das sind nur die von der Polizei registrierten Unfälle. Autofahrer, Lastwagenlenker, Motorradfahrer, Fahrradfahrer und Fußgänger – kein Tag vergeht, ohne dass es zu Zwischenfällen auf Hamburgs kommt. Mal sind es nur Blechschäden, manchmal kommen Menschen ums Leben.

Wir schauen in die offiziellen Daten der Polizei und versuchen zu erforschen, wo, wie und warum es kracht. Und was Hamburg tut, um die Straßen sicherer zu machen.

Für dieses Projekt haben wir alle 656.277 polizeilich registrierten Verkehrsunfälle aus den Jahren 2009 bis 2018 (Jan-Nov) analysiert.

Aufgrund der Größe des Datensatzes werden nicht alle Ergebnise gleichzeitig veröffentlicht. Folgende Analysen sind bereits verfügbar.

So gefährlich ist der Schulweg

Mehr Unfälle am Freitag, den 13.?

Fahren Pinneberger wirklich so schlimm?

Parkplatz-Armageddon

Wo Fußgänger gefährdet sind

Interessiert an weiteren Analysen?

Wir benachrichtigen Dich per Email, sobald es hier etwas Neues gibt.

Bitte auswählen, wie Sie die Newsletter empfangen wollen:

Sie können jederzeit den Newsletter abbestellen. Dazu einfach im Fußteil des Newsletters auf "abbestellen" klicken.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Dies ist ein non-profit Hobbyprojekt.

Zum Impressum geht es hier.